Kleingartenanlage "Märchenland" e.V.  www.kgama.de
Startseite
Wo ist Märchenland
Mitglied werden
Ordnung
Rechtliches
Vorstand+Abteilungen
Sprechstd. Vorstand
Kultur
Tradition
Arbeitseinsatz
Entsorgungsplatz
Gartenfachberater
Bilder
Kontakt/Impressum
Kontakt-Formular
Sitemap

Auszüg aus der Gartenordnung ...

Rechtliches

 

Es gibt Gartenfreunde, die sich nicht oder nur teilweise an unsere Ordnung halten.
Es wird hier ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die von unserer Delegiertenkonferenz als höchstes Organ unseres Kleingartenvereins Märchenland e.V. beschlossenen Satzung, für alle Kleingärtner "Märchenländer" und ihren Gästen gilt.

Anbei ein paar wichtige Grundregeln als Auszug unserer Kleingartenordnung und den Gesetzlichen Bestimmungen des Bundes, des Landes Berlin und des Verpächters Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Weißensee e.V.


 
 
 
Ruhezeiten! Die Ruhezeiten auf dem Gelände der Kleingartenanlage Märchenland e.V. sind in der Vereinsordnung in Übereinstimmung mit den Vorgaben des Landes Berlin wie folgt geregelt: 01.10. - 31.03. jeden Jahres sonnabends, sonntags und an gesetzlichen Feiertagen 13: 00 - 15:00 Uhr und jeden Tag der Woche 22:00 - 07:00 Uhr. Vom 01.04. - 30.09. jeden Jahres täglich von 13:00 - 15:00 Uhr und 22:00 - 07:00 Uhr.  Der Einsatz von Motor getriebenen Geräten und weitere Lärm erzeugende Aktivitäten, sind in den Ruhezeiten (siehe dort) untersagt. Weiterhing gilt dieses an Sonntagen und Feiertagen ganztägig.  Heckenhöhe: Die Heckenhöhe auf dem Gelände der Kleingartenanlage Märchenland e.V. ist gemäß unserer Kleingartenordnung, den gesetzlichen Bestimmungen und den Vorgaben des Landes Berlin auf max. 1,25 m Höhe begrenzt. Einzige Ausnahmeregelung gilt bis dato für an das vom Grünflächenamt bewirtschaftete Gebiet der Alleen / Hauptwege mit Grünflächen. Alle Hecken an den Grundstücksgrenzen und Wege unterliegen der Vorgabe einer max. Höhe von 1,25 m.  
Streitigkeiten unter Nachbarn: Grundsätzlich sind Streitigkeiten unter Kleingärtner nicht der Schiedsbarkeit der Abteilungen oder/und des Vorstandes unterstellt. Es sollte jeder Kleingärtner bestrebt sein seinen Garten einvernehmlich mit dem Gartennachbarn zu nutzen. Sollte trotz intensiven Bemühens um einen Lösung zwischen Kleingärtnern nicht möglich sein, stehen Abteilungsleitung und Vorstand zu den veröffentlichten Sprechzeiten / Sprechtagen mit Rat und Tat zur Verfügung. Es wird hier ausdrücklich darauf hingewiesen, das alle gewählten Abteilungsleitungs- und Vorstandsmitglieder ehrenamtlich Verantwortung für das Wohl unsere Kleingartenanlage Märchenland e.V. übernommen haben und sonst auch "NUR" ganz normale Kleingärtner sind. Dieses sollte somit nicht verglichen werden mit bezahlten Funktionen in der Wirtschaft oder Ämter des Landes Berlin.  Zufahrt auf das Gelände der Kleingartenanlage Märchenland: Es ist grundsätzlich verboten das Gelände der Kleingartenanlage Märchenland e.V. und die zur Gesamtfläche zugehörigen Alleen und Hauptwege des Grünflächenamtes zu befahren. Ausnahmen müssen rechtzeitig vorab bei den Abteilungsleitungen oder beim Vorstand beantragt werden. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht und mit einem Bußgeld geahndet. Ausgenommen von dieser Regelung sind Rettungsdienste und gemäß Unterpachtvertrag erteilte Sondergenehmigungen.  Arbeitseinsatzstunden: Jedes Mitglied ist verpflichtet die gemäß unserer von der Delegiertenversammlung beschlossenen Kleingartenordnung gemeinschaftlichen Arbeitseinsatzstunden zu leisten. Sollte aus terminlichen Gründen nicht möglich sein, ist vor dem Termin bei zentralen Arbeitseinsatz (gegenüber dem Vereinshaus sonnabends April bis September ein neuer Termin zu erfragen. Sollte aus gesundheitlichen oder Altersgründen die gemeinschaftlichen Arbeitseinsatzstunden nicht zu leisten sein, können in Abstimmung mit den Abteilungsleitungen und dem zentralen Arbeitseinsatz andere Personen diese Leistungen übernehmen oder Befreiungen mit der Auflage zu Zahlung einer festgelegten Pauschale ausgesprochen werden. Die Befreiungen vom zentralen Arbeitseinsatz sind jährlich neu zu beantragen.  
Neuwahlen des Vorstandes 2011: Ein Verein wird von engagierten Mitglieder (dem Vorstand ) vertreten. Ohne diese Vertretung ist ein Verein handlungsunfähig. Der Vorstand ruft hiermit alle Kleingärtner der Kleingartenanlage auf sich in den Prozess der Findung vorbildlicher Mitglieder für unser Wahlen zum Vorstand einzubringen.   Veränderung von Baulichkeit, Massivgrills, Badebecken und Sammelgruben: Jegliche bauliche Veränderung (Gartenlaube, Auffangrube, Terrassen, Zaun etc.) sind genehmigungspflichtig. Veränderungen müssen beim Verpächter Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Weißensee e.V. Geschäftsstelle Langhansstr. 97 13086 Berlin beantragt werden. Massive Grills aus Beton/Stein etc. sind nicht genehmigt. Badebecken sind vor dem aufstellen vom Bezirksverband der Kleingärtner Berlin-Weißensee e.V. genehmigen zu lassen. Abflusslose Wasserauffanggruben nach DiBt sind für alle Kleingärtner der Kleingartenanlage Märchenland e.V. Pflicht.